Institutionenfahrt — spannende Einblicke Hinter die Kulissen 

Die Insti­tu­tio­nen­fahrt, die die Hopo VWL seit dem Win­ter­se­mes­ter 2017/18 für alle Stu­die­ren­den der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten anbie­tet, geht im Som­mer­se­mes­ter 2020 in die sechs­te Run­de und erfreut sich gro­ßer Beliebt­heit unter den Stu­die­ren­den. Die Fahrt fin­det im Semes­ter­tur­nus statt und führt jedes Mal in eine ande­re euro­päi­sche (Haupt-)Stadt. Wäh­rend des mehr­tä­gi­gen Auf­ent­halts in der Stadt wird den Teil­neh­me­rIn­nen ein viel­sei­ti­ges Pro­gramm gebo­ten, wobei der Besuch dort ansäs­si­ger Insti­tu­tio­nen wie der Deut­schen Bot­schaft, bedeu­ten­der (Zentral-)Banken oder Minis­te­ri­en im Vor­der­grund steht. Mit dem Besuch der Insti­tu­tio­nen und den Gesprä­chen mit den dor­ti­gen Mit­ar­bei­ten wer­den den Stu­die­ren­den der BWL und VWL wert­vol­le Ein­bli­cke in die Tätig­keits­be­rei­che der Insti­tu­tio­nen und mög­li­che spä­te­re Berufs­fel­der gebo­ten. Bis­he­ri­ge Rei­se­zie­le der Insti­tu­tio­nen­fahrt waren unter ande­rem Brüs­sel, Paris, Mos­kau und Dub­lin. Die kom­men­de Insti­tu­tio­nen­fahrt, die im Mai 2020 statt­fin­den wird, wird die Stu­die­ren­den nach Athen füh­ren, wo unter ande­rem der Besuch des Cent­re of Plan­ning and Eco­no­mic Rese­arch (KEPE) geplant ist. Die Vor­be­rei­tun­gen hier­für lau­fen bereits auf Hoch­tou­ren.

 

Institutionenfahrt 1